• Nachrichten

    Was ist ein Bullion Coin und lohnt es sich, in sie zu investieren?

    Neben reinem Gold in Barren sind Bullion Coins eine der beliebtesten Formen der Investition in Erz. Sie kommen dem Markt zugute und sichern das Kapital wirksam gegen Wertminderung. Was genau ist ein Bullion Coin? Bullionism Ein Bullion Coin, das den  Euro-Franken-Kurs nicht betrifft, ist eine Erzmünze, die in der Regel aus Gold oder Silber besteht. Es gibt jedoch zusätzliche Münzen aus anderen Metallen, wie Palladium- oder Platinmünzen. Sie werden zu Anlagezwecken geprägt, d. h. Als Kapitalanlage. Normalerweise ist ihre Auflage nicht begrenzt und hängt von der Nachfrage ab. Es ist jedoch zu beachten, dass die Anlagemünze keinen deklarierten Wert hat und oft nur den Erzanteil. Der Wert von Bullion Coin…

  • Nachrichten

    Die Grundfunktionen des Geldes

    Die Mainstream-Ökonomie unterscheidet drei Grundfunktionen des Geldes. Damit irgendwelche Immobilien zu Geld werden könnten, muss sie als ein allgemeines Tauschmittel, eine Rechnungseinheit und ein langfristiges Wertlager sein. Einige Autoren beschreiben auch andere Funktionen des Geldes, aber sie basieren bereits auf diesen drei grundlegenden. Die wichtigste Funktion des Geldes ist zweifellos seine Bedeutung als allgemeines Mittel des Handelsaustauschs. Diese Geldfunktion ist absolut notwendig. Wer Artikel A gegen Artikel B eintauschen möchte, muss nicht nach einer anderen Person suchen, die denselben Artikel B gegen Artikel A eintauschen will, nur  es verkaufen also gegen Geld eintauschen. Und Geld auf einem Markt zu kaufen und es auf dem anderen auszugeben  viel einfacher ist. Im…

  • Nachrichten

    Welche Anbieter von Börsenspielen gibt es?

    Beginnen möchte ich hier mit dem wohl größten deutsche Börsenspiel. Dieses wird von der FAZ angeboten und zählt mittlerweile schon mehrere hundert tausend Anmeldungen. Der klare Vorteil dieser Seite ist die immense Auswahl an Wertpapieren. Offiziell geben sie an, dass sie über 25000 unterschiedliche Wertpapiere anbieten, weshalb hier für den Einstieg genügend Auswahl besteht. Prinzipiell ist hier die Depotgestaltung sehr einfach gehalten, so dass Einsteiger hier keine allzu großen Probleme haben dürften. Leider muss man aber sagen, dass hier die Einsicht in die Depots der anderen Spieler wirklich sehr schlecht ist und auch sonst bekommt man nicht allzu viele Informationen angezeigt. Börsenpoint Sehr gut gefallen hat mir das von Börsenpoint…

  • Nachrichten

    Was bedeutet TER bei einem ETF?

    TER steht für Total Expense Ratio oder Gesamtkostenquote und gibt die Kosten an, die für den laufenden Betrieb des Fonds bezahlt werden müssen. Natürlich verursacht auch ein passiver Fond laufende Kosten und somit ist auch dieser nicht komplett kostenlos zu haben. Jedoch fallen diese bei diesen passiven Produkten um einiges geringer aus, als bei aktiv gemanagten Fonds. Typische TER bei ETFs schwanken in dem Bereich von 0,2-1 %. Niedrigere Werte sind hier ganz klar zu bevorzugen. Wie man sieht, sind diese Gebühren um einiges niedriger als bei aktiv gemanagten Fonds, was sich langfristig stark bemerkbar macht. Die Höhe der TER hängt hierbei stark von der Liquidität und der Größe des…